Release Preview | Afew x Diadora "Highly Addictive"

Wie der Titel schon verrät, besteht bei dieser Release Preview eine hohe Suchtgefahr.
Spätestens seit dem Asics Gel Lyte III "Koi" weiß man, dass A-Few einfach ein Garant für gute Kollabos ist. Zum ersten Mal arbeiten die Jungs aus Düsseldorf gemeinsam mit dem italienischen Sportartikelhersteller Diadora.
Das Thema könnte passender nicht sein. Unter dem Titel "highly addictive" beschäftigt man sich mit der Sneaker-Sucht, der Abhängigkeit immer neue Paare zu kaufen und zu sammeln. Das "Sneaker High" Gefühl soll hier vermittelt werden. Und wer kennt diesen Moment nicht, wenn man das neu gekaufte Paar zum ersten Mal aus dem Karton holt. Der Augenblick wenn man ihn zum ersten Mal anzieht. Schuhe sind wie Drogen, sie machen schnell abhängig, man will immer noch ein Paar und noch Eines.



Der fiktive "leitende Wissenschaftler" des "Sneaker Research Instituts" aus Düsseldorf, Dr. Wefa beschreibt das "Sneaker High" Gefühl im Teaservideo.


Beim Modell handelt es sich um einen Diadora V7000 Premium, bei der Farbgebung und Wahl der Materialien hat man wie immer auf Liebe zum Detail gelegt.
Ein Mix aus Känguruleder, Schweineschwarten-Wildleder und Lederfütterung lassen nur vermuten wie hochwertig die Verarbeitung, die übrigens "Made in Italy" ist, sein muss.
Die Farben: weiß, grün, rot und orange. Das Design der Verpackung wurde an die Kartons der Medizinverpackungen angelehnt und auch im Inneren wird das Thema voll aufgegriffen. Die Schuhe sind noch mal in einem Blister verpackt, also die dursichtigen Plastikverpackungen die man von Aspirin, Ibu und co. bestens kennt.

Bisher gibt es nur wenig vom Schuh an sich zu sehen, doch die Teaser-Fotos machen schon richtig Lust auf das Release!






Auch zum Release gibt es schon Infos.
Stichtag ist Samstag, der 22. April 2017.

Zuerst wird um 8 Uhr per Instore Release an Mann und Frau gebracht, um 15 Uhr wird es ein Online-Raffle geben.

Dort findet ihr alle Informationen und könnt direkt Teilnehmen.

Was sagt ihr zum Sneaker mit Suchtgefahr? Ich hatte bisher noch nicht viele Berührungspunkte mit Diadora, aber die Italiener machen es durch gute Collabs fast unmöglich, sie nicht zu beachten.
Mit Afew haben sie sich wieder einen Store mit ins Boot genommen, der weiß wie man gute Releases mit viel Konzept und Story dahinter entwirft.
Ich bin gespannt auf weitere Bilder des Schuhs und habe mich bereits für das Raffle eingetragen.
Allen, die es mir gleich tun, wünsche ich natürlich viel Glück!





Share to Pinterest

SEARCH

ABOUT

Gina - 24 - Stuttgart

so many shoes but only two feet
so many lipsticks but only one mouth


contact: sneakerandlipstick@icloud.com


SNEAKERS N LIPSTICK

AD

43einhalb sneaker store

TRANSLATE

FIND ME ON

CONTACT ME

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.

POPULAR POSTS