{Sneaker} Release Recap: KangaROOS Omnicoil II x Six Stores "GAMMA+" @ Suppa Stuttgart

Viele Köche verderben den Brei heißt es so oft. Dass diese Floskel nicht immer stimmen muss, haben die "großen Sechs" Sneakerstores in ihrer Zusammenarbeit untereinander und mit KangaROOS bestens unter Beweis gestellt.


 Gemeinsam mit dem KangaROOS-Team setzten sich Suppa (Stuttgart), 43einhalb (Fulda), Asphaltgold (Darmstadt); Overkill (Berlin), Afew (Düsseldorf) und The Good Will Out (Köln) an einen Tisch um dem Gründer des Labels, Bob Gamm, mit dem Känguru Tribut zu zollen. So entstand auch der Name des "GAMMA+"= (Bob) GAMM plus A+ um den Stellenwert der Kollabo zu unterstreichen (Amerikanisches Benotungssystem A = 1 -> A+ -> 1 mit Sternchen, verrückt ich weiß!). Denn noch nie saßen gleich sechs Stores gemeinsam an einer Kollaboration. Eine Premiere quasi die mehr als gelungen ist.

Resultat dessen ist ein Schuh der auf jeden Fall überzeugt. Ein schlichtes Gesamtbild mit mintgrünen Akzenten gespickt, die sich immer wieder neu zusammenstellen lassen. Sei es mit dem zweiten Paar Schnürsenkel, den sogenannten Ropelaces, den sechs Lace Locks mit jeweils einem der Store-Logos oder der zusätzlichen Innensole (ebenfalls mintgrün) die mit den Logos der Shops versehen wurde.
Das graue, weiche Suede passt wunderbar mit dem weißen Mesh. Und auch auf den Fersen hat man sich mit dem aufgestickten "GAMMA+" Schriftzug ein nettes Hinterteil erarbeitet.

Release des guten Schuhs war der vergangene Samstag, 5. März 2016 um 11 Uhr und so machte ich mich gemütlich eine Stunde vor Ladenöffnung auf den Weg zum lokalen Sneakerdealer meines Vertrauens, Suppa Stuttgart.
An diesem Tag releasten unter anderem noch die beiden Asics x Clots und so traf man auf leicht angefrorene Jungs in Campingstühlen. Alles in allem jedoch eine ruhige Meute (vermutlich teilweise noch im Halbschlaf) die einfach darauf wartete ein paar Sneaker mit nach Hause zu nehmen.


Vorneweg ist aber zu sagen, ich habe zwar ein Paar des Omnicoil gekauft, bin jedoch ohne sie nach Hause gegangen, denn sie waren nicht für mich. Ich fungierte an diesem Tag nur als Zwischenspeicher und Beschafferin, mittlerweile sind sie bei ihrem rechtmäßigen Besitzer, dem lieben Lukas im wunderschönen Österreich angekommen. Von Ihm werdet ihr später auch noch ein paar Zeilen lesen.

Dementsprechend schief sah man mich an als es um die Größenzuteilung beim Anstehen ging. "Welche Größe?" "45" *blick auf meine Füße* ".. nicht für mich!"

Wenig später war es dann so weit, die Liste wurde abgearbeitet, Schuh in Empfang genommen, 120€ bezahlt und um Punkt 11 Uhr war er in meinem Besitz. Natürlich gab es für euch noch ein Fotoshooting bevor ich den Karton zur Post auf seine Reise in das Nachbarland brachte.



Aber das soll es von mir erstmal gewesen sein, nur zu gerne lass ich jetzt den Besitzer des guten Stücks zu Worte kommen der euch natürlich auch noch ein wenig über sich und seinen Einstieg in die Sneakerszene und meinen "schlechten" Einfluss hierzu erzählen möchte.
Ganz persönlich freut es mich natürlich immer wieder wenn ich jemandem einen guten Tipp geben kann, aber das was hier mit Lukas passiert ist, ist alles noch mal ein ganzes Stück besser und freut nicht nur das Sneakermädchen in mir.

Hallo liebe Gina-Sneaker & Lipstick Fans!

Gleich mal vorweg: bis Anfang dieses Jahres hatte ich keine Ahnung von Sneakern. Ich wusste nicht, was für eine unglaubliche Vielfalt dahintersteckt und konnte auch nicht verstehen, wie man gespannt auf den Release eines Schuhs(!) warten kann. Durch den netten und intensiven Kontakt zu Gina, erst über Twitter und dann über so ziemlich alle Kanäle und Medien die man sich vorstellen kann, begann mein Interesse zu wachsen. Mein erstes Paar (…Gina bitte Bezeichnung einfügen^^ anm. d. R.: Es war der navyblaue NewBalance 530) wurde in einer spontanen Eigeninitiative erworben nachdem ich eher durch Zufall entdeckt habe, dass wir in Linz (Oberösterreich) über einen wirklich ordentlich sortierten Sneakerstore namens „The Genuine“ verfügen. Beim Gespräch mit den Jungs vor Ort ist mir die Komplexität des Themas aufgefallen. Natürlich kann man alles übertreiben, aber durch das große Interesse von Gina und ihren Blog begann ich mich mit dem Thema zu beschäftigen.

Kurz darauf wurden sämtliche empfohlenen Onlineshops durchforstet, Accounts abonniert und unzählige Fotos geliked. Ein weiteres Mal bin ich durch ihren Tipp auf einen Spitzenschuh gestoßen, den beigen Saucony Shadow 6000 aus dem „Irish Coffee Pack“. Der GammA+ ist mir erstmals auf Instagram ins Auge gestochen, als absoluter Laie hatte ich natürlich überhaupt keine Ahnung über den Hintergrund und die Besonderheit des Schuhs. Rein optisch musste ich den haben! Klarerweise wurde auch hier die Expertin zu Rate gezogen und schon bald musste ich einsehen, dass es eventuell gar nicht so einfach wird, an den Spezial-KangaROOS zu kommen.  Durch einen unglaublich netten Zug, der mich jetzt noch extrem freut, wurden mir die Strapazen der Beschaffung abgenommen und der Schuh dann aus Waiblingen bei Stuttgart direkt nach Oberösterreich gesandt. Nochmals vielen, vielen Dank dafür!

Was ich noch anmerken möchte ist, dass ich rundum zufrieden bin. Er kommt etwas heller daher als ich von den Fotos erwartet habe, was mich aber überhaupt nicht stört. Ich habe nicht viele Vergleichswerte, in meiner Freizeit soll ein Schuh bequem sein und natürlich gut aussehen – diese Kriterien werden voll und ganz erfüllt.
Hier als Einsteiger und in Wirklichkeit mit dem 4. Paar so ein spezielles und geschichtsträchtiges Produkt am Fuß zu haben, freut mich besonders.
Abschließend bleibt zu sagen: wer auf die (Fach-)Kompetenz von Gina vertraut, bewegt sich sneakermäßig auf einem sehr hohen Level, bzw. steigt wie ich dann auf diesem ein.
Das mal ganz abgesehen von den überragenden persönlichen Skills. Ja, Wahnsinn.

Schöne Grüße aus OÖ,
Lukas
Und auch von mir, bis Bald,

Gina

PS: Wer sich jetzt grade schockverliebt hat, hier und hier  gibt es noch vereinzelt Restgrößen.

mehr von Lukas
twitter
instagram

und mehr von sneakerandlipstick.de
Instagram
Facebook












Share to Pinterest

SEARCH

ABOUT

Gina - 24 - Stuttgart

so many shoes but only two feet
so many lipsticks but only one mouth


contact: sneakerandlipstick@icloud.com


SNEAKERS N LIPSTICK

AD

43einhalb sneaker store

TRANSLATE

FIND ME ON

CONTACT ME

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.

POPULAR POSTS