{Sneaker} Making the ID unique

Es begann alles an einem trüben Dezembertag, kurz vor Silvester, gerade in der Regenerationsphase nach den Weihnachtstagen, einer Menge Langeweile und der Nike ID Seite. Daraus resultierte ein navyfarbener Air Max 1 wie er mit schon lange lange Zeit im Kopf herumschwirrte.
Grund dazu war meine starke Abneigung gegen komplett schwarze Schuhe - fragt mich nich warum, sie gefallen mir einfach nicht an meinem Fuß - und der Blick auf meine Sammlung die fast ausschließlich weiße / helle Schuhe beinhaltet.
Das musste geändert werden! Also gab ich am 30. Dezember 2014 meine Nike ID Bestellung
auf und nur 21 Tage später brachte der UPS Mann das Paket aus Fernost.
Begrüßt wurde ich von einem strengen Chemiegeruch der mir quasi Kopfweh als
Goodie mitlieferte und diesem wunderschönen Paar Sneaker.

Abgesehen davon, dass ich aus Versehen dunkelblaue Schnürsenkel geordert hatte war ich überaus zufrieden mit dem Ergebnis. Das Blau ist sehr satt aber nicht düster, die Form und der Komfort sind
großartig. Allerdings musste ich einmal mit dem Bügeleisen ran um den Shape dem der guten alten Zeiten (prä Banane sozusagen) anzupassen. Außerdem gab es leider die Option nicht, den Swoosh in einem Braun ähnlich der Gumsole auszuwählen, was mich zum jetzt folgenden Projekt gebracht hat.

Das große Customizen 
Bestehend aus drei Stufen:
- Reshape
- Schnürsenkel wechseln und mit "Yeezy Tips" versehen
- Swoosh färben
Material: 1 Paar weiße Schnürsenkel 120cm / Yeezy Tips Silver von OTS Shoeshop / Malerkrepp / Schere / Pinsel (gekauft bei Müller) / Angelus Leather Paint in Schwarz, Matte White, Sattle, Capezio Tan und Taupe sowie die Satin Versiegelung (ebenfalls gekauft über den Onlineshop von OTS)

Reshape

Eigentlich gibt es zu diesem Thema nicht besonders viel zu sagen. Alles was man dazu braucht ist ein Schwamm, Wasser und ein Bügeleisen.
Ein Tutorial findet ihr zum Beispiel hier bei Sneakersaddict.com
Videos gibt es außerdem zu genüge bei Youtube. KLICK

Mein Vorher - Nachher in Bildern:

Schnürsenkel wechseln und mit "Yeezy Tips" versehen

Auch dieser Schritt ist eigentlich größtenteils selbsterklärend. Ich habe die weißen Schnürsenkel genau so eingefädelt wie sie bei den AirMax kommen.
Zum Anbringen der Yeezy Tips bekommt man von OTS netterweise eine Anleitung per Mail nachdem man bestellt hat. 
Außerdem findet man auf Ihrer Facebookseite auch ein passendes Tutorial als Video

Endergebnis:

Swoosh färben 
Kommen wir zur eigentlichen Herausforderung. Das Färben des Swooshs.
Ziel war es, eine Farbe zu treffen die der Gumsole möglichst nahe kam. Daher mischte ich einfach wild die oben genannten Farben zusammen und probierte bis ich ein schönes Braun erhielt.
Da es immer mal zu Ausrutschern kommen kann, habe ich mir das Logo mit Malerkrepp umrandet.
Anschließend füllte ich noch die Kanten an der Unter- und Oberseite mit einem sehr feinen Pinsel aus. Das ist eine ganz schöne Fitzelarbeit aber notwendig, da es einfach "runder" aussieht wen der Swoosh komplett in der Farbe ausgefüllt ist.
Nach 2-3 Schichten und ein paar kleinen Ausbesserungen wird das Ganze versiegelt. Eigentlich wollte ich das in einem Matte enden lassen, war jedoch nicht mehr lieferbar, also bestellte ich "Satin".












Wie man auf dem Bild ganz schön erkennen kann ist es tatsächlich nicht glänzend geworden. Das war mir persönlich am Wichtigsten.

Und hier das fertige Ergebnis!






On Feet Bilder folgen
Hab ihr auch vor ein bisschen an eurem Sneaker rumzuschrauben oder Feedback für mich? Hinterlasst einen Kommentar, ich würde mich freuen!






Share to Pinterest

SEARCH

ABOUT

Gina - 24 - Stuttgart

so many shoes but only two feet
so many lipsticks but only one mouth


contact: sneakerandlipstick@icloud.com


SNEAKERS N LIPSTICK

AD

43einhalb sneaker store

TRANSLATE

FIND ME ON

CONTACT ME

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.

POPULAR POSTS